Der Bausparkredit: Baustein der Immobilienfinanzierung

Der Bausparkredit: Baustein der Immobilienfinanzierung

Bausparen gehört zu den klassischen Instrumenten der Baufinanzierung. Die Verbindung von angespartem Kapital mit einem Bausparkredit gehört zu den wesentlichen Merkmalen dieser Finanzierungsform. Hier wird der Bausparkredit als typischer Bestandteil eines Bausparvertrags näher vorgestellt.

Wichtige Merkmale im Überblick

Die wesentlichen Konditionen eines Bausparkredits werden bereits bei Abschluss des Bausparvertrages festgelegt. Dies betrifft sowohl den Zinssatz als auch die mögliche Höhe des Kredits. Der Bausparer kann den Kredit dann in Anspruch nehmen, wenn der Bausparvertrag zuteilungsreif ist. Dies ist der Fall, wenn – je nach Vertrag und Tarif – bestimmte Kriterien erfüllt sind, zum Beispiel ein angespartes Mindestguthaben oder die festgelegte Mindestvertragsdauer erreicht ist. Bausparkredite sind normalerweise als längerfristiges Annuitätendarlehen angelegt. Sie werden in regelmäßigen Raten mit einem Zins- und Tilgungsanteil zurückgezahlt. Eine vorzeitige Tilgungsmöglichkeit ohne Vorfälligkeitsentschädigung ist üblich. Bauspardarlehen werden in der Regel nachrangig besichert, dies gibt dem Bauherrn Spielräume für die Sicherheitenstellung bei anderen Krediten.

Kalkulationssicherheit für Bauherren

Mit dem bereits bei Vertragsabschluss festgelegten Zins erhält der Bauherr Kalkulationssicherheit. Im Normalfall gilt für die Ansparphase ein relativ niedriger Zins, um auch entsprechend günstige Konditionen für den Bausparkredit zu ermöglichen. Ob ein Bausparvertrag die günstigere Lösung im Vergleich zu sonstigen Sparformen und der Aufnahme eines normalen Hypothekendarlehens ist, lässt sich meist erst im Nachhinein feststellen. Die Entwicklung der Marktzinsen während der Anspar- und Darlehensphase spielt hier eine wesentliche Rolle.

Sinnvoller Finanzierungsbaustein

Als Instrument, das Eigen- und Fremdfinanzierung von Bauvorhaben kombiniert, hat sich das Bausparen insgesamt bewährt. Die staatliche Förderung begünstigt diese Finanzierungsform zusätzlich. Der Bausparkredit ist daher ein sinnvolles Element einer Immobilienfinanzierung.

Finanzierungs- und Fördermittel für die Modernisierung von Gebäuden finden sich auf frankenenergy.de.

Share this post